No#1 Artist Promotion Unsigned Indie Urban Culture R&B Hip Hop Reggae Dance Hall
No#1 Artist Promotion Unsigned Indie Urban Culture R&B Hip Hop Reggae Dance Hall

Vertrag ohne kontodaten gültig

Es ist schwer, in solchen Situationen 100% sicher zu sein, ob Sie einen durchsetzbaren Vertrag haben – sogar mit all den Hintergründen. Die wichtigsten Fragen hier sind, denke ich, sind: Unser Unternehmen unterzeichnete bereits im Jahr 2004 eine Vereinbarung, als Subunternehmer für ein größeres Unternehmen in Papierfabriken zu arbeiten, der Vertrag besagt, dass, während die Gültigkeit des Vertrages bleibt und bis zu 3 Jahre, nachdem wir nicht arbeit auf diesem Marktplatz direkt bei den Kunden oder durch einen Dritten erbitten. Das Unternehmen hat nun den Vertrag verloren, so dass wir arbeitslos sind, obwohl wir von einem anderen Unternehmen aufgefordert wurden, in diesem Geschäftsfeld zu arbeiten. Kann uns die alte Firma davon abhalten, die Arbeit zu übernehmen; jetzt können sie uns keine Arbeit mehr anbieten, weil ihr Vertrag verloren geht? Kundenkontakte und andere Endbenutzer, einschließlich Mitarbeiter, Auftragnehmer, Mitarbeiter, Kunden, Interessenten, Lieferanten und Subunternehmer des Kunden. Betroffene Personen können auch Personen umfassen, die versuchen, mit personenbezogenen Daten zu kommunizieren oder sie an die Endnutzer des Kunden zu übermitteln. Kunde A unterzeichnet Vertrag mit Unternehmen B. Firma B und ändert dann seinen Handelsnamen. Muss Kunde A die mit Unternehmen B unterzeichneten AGB noch einhalten, wenn nach der Namensänderung des Unternehmens B kein neuer Vertrag ausgestellt wurde? b. Die Parteien erkennen ferner an, dass der Datenimporteur gemäß den Vertraulichkeitsbeschränkungen des Subprozessors daran gehindert werden kann, die Weiterleitungsvereinbarungen an den Datenexporteur weiterzugeben. Ungeachtet dessen unternimmt der Datenimporteur angemessene Anstrengungen, um von jedem von ihm ernannten Subprozessor die Offenlegung der Unterauftragsvereinbarung an den Datenexporteur zu verlangen. Der Kunde und seine autorisierten Benutzer müssen sich möglicherweise für ein Optimizely-Konto registrieren, um Bestellungen aufzugeben oder auf einen Optimizely-Service zuzugreifen oder ihn zu erhalten. Kontoinformationen müssen genau, aktuell und vollständig sein und unterliegen der Datenschutzrichtlinie von Optimizely (derzeit unter www.optimizely.com/privacy/). Der Kunde verpflichtet sich, diese Informationen auf dem neuesten Stand zu halten, damit Optimizely Mitteilungen, Kontoauszüge und andere Informationen per E-Mail oder über das Konto des Kunden senden kann.

Der Kunde muss sicherstellen, dass alle Benutzer-IDs, Kennwörter und andere Zugriffsanmeldeinformationen (z. B. API-Token) für den Optimizely-Service streng vertraulich behandelt und nicht an unbefugte Personen weitergegeben werden. Wenn ein autorisierter Benutzer nicht mehr für den Kunden arbeitet, muss der Kunde den Zugriff dieser Person auf sein Konto und jeden Optimizely-Service sofort beenden. Der Kunde ist für alle Aktionen verantwortlich, die mit seinen und seinen Benutzerkonten, Kennwörtern oder Zugangsdaten durchgeführt werden. Der Kunde muss Optimizely unverzüglich über jede Verletzung der Sicherheit oder die unbefugte Nutzung seines Kontos informieren.