No#1 Artist Promotion Unsigned Indie Urban Culture R&B Hip Hop Reggae Dance Hall
No#1 Artist Promotion Unsigned Indie Urban Culture R&B Hip Hop Reggae Dance Hall

Kündigungsfristen ärzte tarifvertrag

(2) Der Arbeitsminister listet vorbehaltlich der Vereinbarung mit dem Gesundheitsminister in einem Regelwerk die Tätigkeiten auf, die ein Arbeitnehmer nur ausüben kann, wenn er zuvor festgelegte Gesundheitsanforderungen erfüllt. (4) Die Arbeitgeber müssen dem Arbeitnehmerrat rechtzeitig und schriftlich sachdienliche Informationen, einschließlich der Gründe für beabsichtigte Kündigungen, über die Anzahl und Art der Arbeitnehmer, die wahrscheinlich betroffen sein werden, sowie den beabsichtigten Zeitpunkt der Kündigung übermitteln. (6) Wahlregeln und -methoden, nach denen die Mitglieder des nach Unterabschnitt 1 genannten Ausschusses gewählt werden sollen, werden im Konsens aller Gewerkschaften festgelegt, und wenn bis zum Tag der Bekanntgabe der Wahlen keine Einigung erzielt werden kann, so wird der Wirtschafts- und Sozialrat erst am Tag der Bekanntgabe der Wahlen geschlossen. (E) Solche Vereinbarungen werden in Verständigungsschreiben zwischen den Parteien bestätigt. (1) Die Vertragsparteien eines Tarifvertrags und die von der Enmittation abhängigen Personen erfüllen nach Treu und Glauben ihre aus einer solchen Vereinbarung resultierenden Verpflichtungen. (9) Im Falle der Beendigung eines Arbeitsvertrags, der gegen diesen Abschnitt verstößt, haben die Arbeitnehmer Anspruch auf alle rechte, die durch dieses Gesetz für rechtswidrige Kündigungen garantiert werden. (2) Ein Arbeitsvertrag kann nur fünfzehn Tage nach dem Tag, an dem der umgeltende Grundlage der Kündigung bekannt gegeben wird, außerordentlich gekündigt werden. (3) Die nach Ziffer 1 genannten Umstände stehen der Kündigung eines Arbeitsvertrages, der für einen begrenzten Zeitraum nach Ablauf der Frist, für die der Vertrag abgeschlossen wurde, zugestellt, nicht entgegen. (2) Ein vertragliches Wettbewerbsverbot ist nichtig, wenn der Arbeitgeber den Arbeitsvertrag ohne aus diesem Gesetz gekündigt, es sei denn, der Arbeitgeber informiert den Arbeitnehmer innerhalb von fünfzehn Tagen nach Beendigung des Vertrages, dass er dem Arbeitnehmer für die Dauer des vertraglichen Wettbewerbsverbots eine Entschädigung in Höhe des durchschnittlichen Monatsgehalts zahlt, das dem Arbeitnehmer in den drei Monaten vor Beendigung des Arbeitsvertrags gezahlt wird. (4) Die Kündigung eines Tarifvertrags wird den Parteien zuteil. (2) Die unter Ziffer 1 genannte Vereinbarung ist für alle Arbeitnehmer des jeweiligen Arbeitgebers unmittelbar anwendbar und verbindlich.

(2) Sofern in einem Gesetz, einem Tarifvertrag zwischen dem Betriebsrat und dem Arbeitgeber oder in einem Arbeitsvertrag nichts anderes vorgesehen ist, gilt die stuflich 42 Stunden pro Woche. (2) Die Abfindung für jedes Beschäftigungsjahr bei demselben Arbeitgeber wird nicht in einem Betrag vereinbart oder festgesetzt, der unter der Hälfte des durchschnittlichen Monatsgehalts liegt, das dem betreffenden Arbeitnehmer in einem Zeitraum von drei Monaten vor Beendigung des Arbeitsvertrags gezahlt wird. (6) Ist die Arbeitszeitumverteilung weder in einem Tarifvertrag noch in einer zwischen dem Betriebsrat und dem Arbeitgeber getroffenen Vereinbarung vorgesehen, so muss der Arbeitgeber die Zustimmung des Arbeitsinspektors für die Umschuldung der Arbeitszeit einholen.